Virtuelle AkademieDie Virtuelle Akademie erreicht jährlich über 5.000 Teilnehmer mit Politischer Bildung. Das breit gefächerte Angebot der etwa 50 Onlineseminare reicht von der Vermittlung praktischer Fähigkeiten für den politischen Alltag bis zur Vertiefung aktueller politische Themen. Der Vorteil der Onlineseminare ist, dass sie zeitlich und örtlich unabhängiges Lernen ermöglichen. Zudem können die Teilnehmer alle Inhalte auch nach Seminarende dauerhaft abrufen.

Gegründet wurde die Virtuelle Akademie im Jahre 2001. Sie ist damit die erste Online-Akademie für politische Bildung in Deutschland. Mit ihr weist die Stiftung eine breite und sich ergänzende Angebotspalette an Bildungsmaßnahmen im Präsenz- und Onlinebereich vor. Die Theodor-Heuss Akademie bietet dabei Wochen- und Wochenendveranstaltungen, das Regionalprogramm Abend- und Tagesveranstaltungen und die Virtuelle Akademie Onlineseminare und Onlinekonferenzen. Den Grundsätzen der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit folgend, kann Politik somit, je nach individuellem Anspruch, allen Bürgern näher gebracht werden und sie in die Lage versetzen, sich politisch zu beteiligen.
Über das vornehmlich an ein deutschsprachiges Publikum gerichtete Angebot hinaus arbeitet die Virtuelle Akademie eng mit der e-Academy zusammen, die Online-Seminare für den Internationalen Bereich anbietet.

Ansprechperson:
Carsten Jung
E-Mail: virtuelle-akademie [at] freiheit [dot] org
Website: http://virtuelle-akademie.de