Preis politische Bildung 2011

Politische Bildung und politische Partizipation lautet das Motto des Wettbewerbs Preis politische Bildung 2011. Das hört sich doch an, als würde es auf einige Projekte im Bereich Internet passen. Projekte können sich bis zum 28.02.2011 selber bewerben, müssen aber bereits durchgeführt worden sein.

Der Preis Politische Bildung wird vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap) mit finanzieller und ideeller Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) vergeben. Die ersten beiden Plätze sind mit 10.000 € und 5.000 € dotiert.

Details stehen in diesem Flyer (pdf).


Creative Commons Lizenzvertrag Inhalte auf pb21.de stehen i.d.R. unter freier Lizenz (Informationen zur Weiterverwendung).
Der Artikel (Text) auf dieser Seite steht unter der CC BY 3.0 DE Lizenz. Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Jöran Muuß-Merholz für pb21.de.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken finden sich direkt bei den Abbildungen.

Jöran ist Diplom-Pädagoge und freiberuflich in verschiedenen Bildungsbereichen aktiv. Am liebsten mag er Schnittmengen aus 1. Bildung / Lernen, 2. Medien / Kommunikation und 3. Management / Organisation.

Kategorien: Notiz, Workshops, Seminare, Tagungen Schlagworte: , , , , ,