Maria-Christina Nimmerfroh

Maria-Christina Nimmerfroh
Dipl.-Psychologin Maria-Christina Nimmerfroh ist tätig als Fachjournalistin für IT und Medien, als Dozentin in der politischen Erwachsenenbildung und als Lehrbeauftragte an Hochschulen. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bereich Marketing/Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen, Organisationsentwicklung, Hochschuldidaktik und Wirtschaftspsychologie, insbesondere Markt- und Konsumpsychologie. Im Bereich Online-Lernen ist sie seit 1998 unterwegs und bildet auch selbst Online-Seminarleiter aus. Aktuell hat Maria-Christina Nimmerfroh Lehraufträge an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am Fachbereich Wirtschaft und an der Bonner Akademie inne und führt für politische Stiftungen Online- und Präsenzseminare durch.

Website: http://www.nimmerfroh.de


Beiträge von Maria-Christina Nimmerfroh

Webcasting leicht gemacht – Teil II: Die Auswahl des richtigen Webcasting-Anbieters

Online-Vorträge und -Diskussionen in der Bildungsarbeit Ton ab, Kamera läuft – was Fernsehsender können, können die Akteure der politischen Bildung auch. Im ersten Teil unseres Webcasting-Workshops ging es um Konzeption, Akteure und Darstellungsformen. Im zweiten Teil gehen wir sozusagen auf

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, Web-Video & Livestreaming Schlagworte: , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Wie man Projektportraits wirklich interessant schreibt

In vier Schritten über gute Projekte spannend schreiben Ein herausforderndes Projekt in komplexem Kontext, das individuelle Kompetenzen fördern soll, der Reflexion breiten Raum lässt und einen nachhaltigen und ganzheitlichen Evaluationsansatz verfolgt ? Schön, wenn Sie bei so etwas mitarbeiten dürfen.

Kategorien: Artikel, Bloggen & Twittern, Dienste & Werkzeuge Schlagworte: , , , , , , Keine Kommentare ↓

Wie Veranstaltungsberichte sich nicht wie Sachberichte lesen

Herausfordernde Textarten in vier Schritten meistern Veranstaltungen sind eine schöne Sache – für die, die dabei waren. Es ist eine hohe Kunst, sie schön und interessant für diejenigen darzustellen, die nicht dabei waren. Und diese Kunst beginnt mit Verzicht: Verzicht

Kategorien: Artikel, Bloggen & Twittern, Dienste & Werkzeuge Schlagworte: , , , , , , , , , 1 Kommentar ↓

Schreiben fürs Netz – 4 Tipps und eine Checkliste für die Praxis

Mit einfachen Mitteln lesefreundliche Texte schreiben Wer schreibt, bleibt. Heißt es. Aber es bleibt nur im Gedächtnis, wer auch seine Botschaft an den Lesenden bringen kann. Oft schreiben gerade nebenberuflich Schreibende mehr für sich als für die Lesenden. Dagegen hilft,

Kategorien: Artikel, Bloggen & Twittern, Dienste & Werkzeuge Schlagworte: , , , , , , , 1 Kommentar ↓

Methodisch anspruchsvoll und „sehr spannend“: Unterrichtsgespräch 2.0

#pb21-Interview mit der Lehrerin Corinna Lammert Sie hat das Konzept des Unterrichtsgesprächs 2.0 einem harten Praxistest unterzogen: Die Lehrerin für Deutsch und Geschichte, Corinna Lammert, wollte wissen, ob das geht und was es bringt. Im #pb21-Interview erklärt sie, warum es

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Video Schlagworte: , , , , , , Keine Kommentare ↓

Veranstalten, teilnehmen, und das ganz anders: MOOCs sind freie Online-Kurse

Monika König berichtet im #pb21-Interview über ihre Anfänge und gibt Tipps. MOOC steht für Massive Open Online Course und ist ein freier und kostenloser Online-Kurs. In Deutschland noch nicht so bekannt hat sich eine eLearning-Expertin der Fachhochschule Frankfurt, Monika König,

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Video Schlagworte: , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Was man von Computerspielern lernen kann

#pb21.de-Interview mit Lern-Expertin Lisa Rosa Was Neues einfach ausprobieren und nicht auf die Anleitung oder Erklärung warten – das können Computerspieler, sagt Lisa Rosa vom Landesinstitut für Lehrerbildung in Hamburg. Und diese Fähigkeiten sollten viel mehr Menschen haben, denn neue

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Video Schlagworte: , , , , , , , 2 Kommentare ↓

Webschau Mai 2013

Darüber spricht das Netz … Bei der Webschau im Mai geht es um Sprache und Politik, um die Frage, wie man seine Inhalte aus sozialen Netzwerken wieder herausbekommt, um sie auf eigenen Seiten zu nutzen und um den aktuellen Milliarden-Deal

Kategorien: #pb21-Webschau Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Infografiken selbst machen und machen lassen – Teil 2: Visualisierungen mit Web-Tools erstellen

Die Infografiken in Zeitungen und Zeitschriften sehen oft einfach schick aus – unabhängig von ihrer Aussagekraft. Wer gute Ideen hat, kann sich auch ganz ohne Kenntnisse eines Grafikprogramms an diese Infografiken wagen. Einsatzbereiche für Infografiken sind Bildschirmpräsentationen und Lehrmaterialien, aber

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, Fotos & Grafiken Schlagworte: , , , , , , , 2 Kommentare ↓

Infografiken selbst machen und machen lassen – Teil 1: Einsatz in Workshops und Unterricht

Ansprechende Grafiken gehören heute in jeden Bildungskontext. Aus didaktischer Sicht wichtiger sind Bilder, die „sprechen“, die Zusammenhänge darstellen oder große Datenmengen begreifbar machen. Benutzt werden sie in vielen Seminaren und Unterrichtseinheiten zum Veranschaulichen und als visuelle Unterstützung eines Lehrgesprächs. Doch

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, Fotos & Grafiken Schlagworte: , , , , , , Keine Kommentare ↓