Porträts der Praxis

Was machen andere mit digitalen Werkzeugen in der Bildungsarbeit. Hier kommen diejenigen zu Wort, die das Lernen in der Schule, in Seminaren und im Alltag neu denken.


PB039: Gamification in der Schule – oder auch Brokkoli und Schokolade

Computerbasierte Lernspiele oder Gamification des ganzen Unterrichts – das ist so ähnlich wie Brokkoli und Schokolade. Christian und Janna Spannagel sprechen mit Jöran Muuß-Merholz über ihre Forschungsarbeit in der Play Group HD, über Drachen im Matheunterricht und Hörsaalspiele.

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Podcasts, Porträts der Praxis, Positionen & Debatten, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

PB038: Passwort-Hacking in der Schule

Wie sieht eigentlich ein sicheres Passwort aus? Die Mitglieder der Initiative „Chaos macht Schule“ erklären nicht nur wie das Internet funktioniert, sondern knacken Passwörter auch mal live in der Schul-Aula. Mit Jöran Muuß-Merholz sprechen sie über ihre Aufklärungsarbeit in Schulen und über ihren „Hacker-Bonus“.

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Netzwelt & Netzkultur, Podcasts, Porträts der Praxis, Positionen & Debatten, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , ,

PB036: Bloggen und Tanzen als Schulfach

Bloggen, Photoshop, Tanzen und Theater. Klingt mehr nach Freizeitbeschäftigungen und Vergnügen als nach langweiligem Schulalltag? Nicht am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach a.N. Seit dem Schuljahr 2013/2014 gibt es hier ein neues Profilfach: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation (kurz: Kimko) soll eine Alternative zu den sprachlichen und naturwissenschaftlichen Profilen bieten. Gleichzeitig soll damit die stetig steigende Präsenz der Medien auch im Alltag der Schülerinnen und Schüler aufgegriffen werden. Was genau hinter Kimko steckt und wie die Schüler das neue Fach wahrnehmen, hat Jöran Muuß-Merholz im Gespräch mit der Schülerin Julene Jäger, 8. Klasse, sowie den beiden Kimko-Lehrerinnen Judith Müller und Anja Abele herausgefunden.

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Podcasts, Porträts der Praxis, Positionen & Debatten, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , ,

PB035: Politische Bildung in alternativen Realitäten

Politische Bildung durch Spielen? Annette Ullrich und Dirk Springenberg entwickeln ein Mini-LARP für ihre politische Bildungsarbeit mit Jugendlichen. Warum Spielen bildet und was eigentlich LARPs + ARGs sind klären die beiden im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz.

Kategorien: Podcasts, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , ,

PB034: Politische Medienbildung im Haus Neuland

Julia Behr arbeitet als Medienpädagogin im Haus Neuland. Guido Brombach hat sie zu dem Projekt Jugend-Medien-Partizipation interviewt und mit ihr über bildungsferne Jugendliche, Partizipation und die Rolle der Medien in der politischen Bildung gesprochen.

Kategorien: Podcasts, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , ,

Neue Medien im Schulalltag

Wie sieht vorbildlicher Medieneinsatz im Dresdner Kreuzgymnasium aus? Das Evangelische Kreuzgymnasium in Dresden ist eine Schule mit Tradition: Die Wurzeln reichen beinahe 800 Jahre zurück und doch gilt die Schule als sehr modern. „Der Informatikunterricht an der Dresdner Schule gilt

Kategorien: Bloggen & Twittern, Formate, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte, Text-Interview Schlagworte: , , , , , , , , , ,

PB033: „Der wüsteste Actionfilm, der je an einer Schule gedreht wurde“

Hamburger Schüler/innen drehen während der Schulzeit einen Actionfilm. Sie sind jetzt nicht nur Schauspielerinnen, Tontechnikerinnen und Kamermänner, sie haben als Produzenten sogar ihr Budget selbstständig aufgebracht. So eine Herausforderung ist an der Reformschule Winterhude ganz normal, denn hier werden jedes Jahr auch die Alpen zu Fuß überquert oder eine Straßenparade organisiert.

Über das ungewöhnliche Filmprojekt und andere Herausforderungen sprach Jöran Muuß-Merholz mit den jungen Filmemachern und ihren Begleitern kurz vor der Premiere ihres Films, der inzwischen sogar zu einem professionellen Festival eingeladen wurde.

Kategorien: Podcasts, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , ,

„YouTuber gegen Nazis“ – eine Analyse von Außen

Hinter den Kulissen einer bpb-Kampagne via YouTube – Teil II Die YouTube-Kampagne „YouTuber gegen Nazis“ wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) initiiert. Die peer-to-peer Kampagne setzt neue Maßstäbe in der politischen Bildung, der Kommunikation mit politikfernen Zielgruppen und der

Kategorien: Artikel, Porträts der Praxis, Web-Video & Livestreaming Schlagworte: , , , , ,

„YouTuber gegen Nazis“ – ein Interview mit den Machern

Hinter den Kulissen einer bpb-Kampagne via YouTube – Teil I Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat gemeinsam mit bekannten YouTube-Künstlern eine Kampagne zum Abbau von Fremdenfeindlichkeit umgesetzt. Die Projektverantwortliche Wiebke Kohl berichtet im #pb21-Interview über die Hintergründe und den

Kategorien: Porträts der Praxis, Text-Interview, Web-Video & Livestreaming Schlagworte: , , , , , , , ,

PB028: Jugendliche beteiligen sich mit Computerspielen an der Stadtentwicklung

Können sich Kinder und Jugendliche durch Computerspielen an der Stadtentwicklung beteiligen? Was auf den ersten Blick widersprüchlich klingen mag, haben die Bildungsreferenten Tobias Thiel und Michael Grunewald ausprobiert und berichten im Gespräch mit Guido Brombach von tollen Erfahrungen mit Minecraft und den Sims.

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Partizipation, Podcasts, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , ,