Schwerpunkt OER

Open Educational Resources – freie Bildungsmaterialien und wie sie die Bildungswelt verändern. OERs sind immer ein Schwerpunktthema auf #pb21.de.


Themenschwerpunkt Open Educational Resources zur OER-Konferenz 2013

Am 14. und 15. September 2013 fand in Berlin die erste OER-Konferenz statt. Sie wurde von der Wikimedia Deutschland gemeinsam mit zahlreichen Partnern und Unterstützern veranstaltet. pb21.de begleitet die Konferenz im Rahmen einer Medienpartnerschaft. Wir nehmen die OER-Konferenz zum Anlass,

Kategorien: Schwerpunkt OER Schlagworte: , , ,

PB022: OER als Thema der Lehrerbildung

Das Landesinstitut für Pädagogik und Medien im Saarland arbeitet für alle und mit allen Personen, die an Schule direkt und indirekt beteiligt sind. Alexander König ist am Institut für Lehrerfortbildung und E-Learning zuständig. Im Podcast mit Guido Brombach berichtet er, welche Rolle OER und urheberrechtliche Fragen in der Lehrerbildung spielen.

König beschreibt seinen Ansatz in der Lehrerbildung so: “Wir fokussieren weniger, was man nicht darf, als vielmehr, was man darf.” Während des Gesprächs räumt er ein, dass Digitale Medien in der Schule zur Unterrichtsvorbereitung zum Einsatz kommen, allerdings sehr selten bei der Durchführung von Unterricht. Er beschreibt die Debatte um neue Medien als “technologydriven” und verweist dabei auf Handyverbote und zukünftig Tablet, Uhren und Brillen-Verbote. Nur selten wird allerdings über pädagogische Implikationen nachgedacht.

Kategorien: Podcasts, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , ,

PB021: „Bildung für Alle“ ist nicht nur eine Frage des Zugangs

Markus Deimann erklärt im Podcast, die Fernuni Hagen sei ein Medienunternehmen, das Lernmaterialien produziert, distribuiert und evaluiert. Einem solchen Unternehmen fällt es schwer, sich so umzustellen, dass die Studienbriefe kostenlos im Internet veröffentlicht werden können und der Wert des Studiums im Support und der Betreuung liegt. Deimann sagt, OER sei nicht einfach umzusetzen, sondern erzeuge Brüche im System. Die Fernuni Hagen versucht deshalb jenseits der routinisierten Infrastruktur, Nischen zu finden, in denen mit offenen Bildungsmaterialien und öffentlicher Lehrer experimentiert werden kann. So hat die Fernuni Hagen zum Beispiel einen MOOC zu wissenschaftlichem Arbeiter veranstaltet, an dem auch Interessierte teilnehmen konnten, die nicht an der Fernuni studieren.

Auf die Frage, was die MOOCs der großen amerikanischen Anbieter wie Cousera von denen der Uni Hagen unterscheidet, hebt Deimann auf den Betreuungsaufwand vor dem Beginn eines Studiums ab. Die Studierenden werden über Zeitbudgets und Lernanforderungen aufgeklärt und es gibt vorab und Studienbegleitend Beratungsangebote. Soetwas sucht man bei herkömmlichen xMOOCs vergeblich.

Markus Deimann beklagt, dass MOOCs häufig das Narrativ, “Education is broken” nähren und sich selbst als Heilsbringer einer neuen Zeit sehen. Darüber hinaus räsoniert Deimann den Technikdeterminismus a la wir haben jetzt die Technik, die Bildung für alle möglich macht. Das wecke die Erwartung der interessierten Studierenden, dass in jedem ein graduierter Professor schlummern würde.

Deimann konstatiert abschließend, dass sich hinter dem MOOC Hype die generelle Unsicherheit der Universitäten, wie sie sich für das digitale Zeitalter aufstellen sollen, verbirgt.

Kategorien: Podcasts, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , , , , ,

PB020: Die verbreitetsten Missverständnisse zu freien Lizenzen

Mit den CC-Lizenzen lassen sich Inhalte für die Weiternutzung finden und freigeben – ganz einfach, schnell und sicher. So lautet jedenfalls das Versprechen. In der Praxis gibt es aber tückische Fallstricke und verbreitete Missverständnisse. Das fängt bei der korrekten Namensnennung an, geht über die häufig falsch verstandenen Einschränkung „nicht-kommerzielle Nutzung“ und endet noch nicht bei der Frage, inwiefern eine bestimmte Lizenzierung eine unerwünschte Nachnutzung verhindern kann.

Kategorien: Podcasts, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Live-Blog zur OER-Konferenz 2013 #OERde13

Die OER-Konferenz ist zu Ende. Wir haben die Veranstaltung 2 Tage lang vor Ort begleitet und in diesem Live-Blog Berichte, Fotos, Tweets, kleine Videos und Audios-Inhalte veröffentlicht. #OERde13 Open Educational Resources Themenschwerpunkt zur OER-Konferenz 2013 mehr dazu Außerdem haben wir

Kategorien: Event, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , ,

PB019: OER in einem informationell offenen Ökosystem

#pb21-Podcast mit Prof. Dr. Michael Kerres „Wir brauchen mehr Open Educational Resources“ – das sei eine falsche Forderung, die zu kurz greife, behauptet Prof. Dr. Michael Kerres im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz von pb21.de. Es brauche vielmehr ein offenes informationelles

Kategorien: Podcasts, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

#pb21-WebTalk zur OER-Konferenz 2013

Wenige Tage vor der #OERde13 – OER-Konferenz 2013 kommen die Tagungsveranstalter für einen #pb21-WebTalk zusammen. Sie werden einen Ausblick auf die Konferenz geben, ihre Lieblingsvorträge verraten und Fragen und Kommentare beantworten. Am 9.9.2013 (Montag) um 16.00 Uhr startet der #pb21-WebTalk

Kategorien: Aktionen & Veranstaltungen, pb21-Webtalks, Schwerpunkt OER, Webtalk Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

PB018: Moodle goes OER – #pb21-Podcast mit Ralf Hilgenstock

In der aktuellen Diskussion um MOOCs – große offene Online-Kurse – kommt häufig ein Punkt zu kurz: Die allermeisten Kurse sind zwar offen in dem Sinne, dass jede/r teilnehmen kann. Mit dem offen, wie es in OER (Open Educational Resources) gemeint ist, hat das aber nur wenig zu tun. Jetzt schickt sich die Open-Source Lernplattform Moodle an, eine neue Infrastruktur zu schaffen, über die ganze Kurse oder Teile davon unter freien Lizenzen ausgetauscht werden können.

Kategorien: Podcasts, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , , ,

PB017: „Die Creative Commons Lizenzen sind gescheitert!“

Der kontroverseste Talk im Programm der OER-Konferenz 2013 trägt den Titel “Das CC-Debakel – eine Bilanz nach 10 Jahren Creative Commons Lizenzen”. Hinter dieser These steckt der Blogger und Kulturwissenschaftler Michael Seemann.
pb21.de hat ihn für einen Podcast zu seinen Thesen getroffen.

Kategorien: Podcasts, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , ,

Die Rechte bezüglich Datenschutz und Plattform (App Store) klären

Rechtliche Grundlagen für eigene Apps (unter freier Lizenz)  – Teil III #OERde13 Open Educational Resources Themenschwerpunkt zur OER-Konferenz 2013 mehr dazu Wenn Sie selbst eine App veröffentlichen, müssen Sie nicht nur auf die Klärung von Urheberrechten achten. Sobald Sie die

Kategorien: Artikel, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , , , ,