Storytelling und Würfel – Ideen für die politische Bildung

Foto „Story Cubes – analog und digital“ von Anselm M. Sellen unter <a title="Zum Lizenztext" href="https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/">CC BY 3.0 DE</a>.

Foto „Story Cubes – analog und digital“ von Anselm M. Sellen unter CC BY 3.0 DE.

Alea iacta est – inzwischen auch digital

Die Idee hinter dem Begriff Storytelling ist sehr alt (und sehr bewährt). Durch digitale Hilfsmittel wie z.B. multifunktionale Würfel muss sie nicht revolutioniert werden, wie es der Begriff „Digitales Storytelling“ manchmal nahelegt. Storytelling kann auch ganz analog bleiben und durch digitale Tools unterstützt bzw. ergänzt werden. Das „zwei-punkt-nullige“ der Idee: Teilnehmende erstellen selbst Geschichten. Story Cubes und die Idee dahinter kann dabei helfen, die ersten Schwellen zu überwinden.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, Kollaboratives Schreiben & Wikis, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte, Sonstiges Schlagworte: , , , , Keine Kommentare ↓

PB039: Gamification in der Schule – oder auch Brokkoli und Schokolade

Christian und Janna Spannagel. Foto von <a title="Zur Website von Lutz Berger" href="http://lutzland.de/">Lutz Berger</a> unter <a title="Zum Lizenztext" href="http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/">CC BY 4.0</a>.

Christian und Janna Spannagel. Foto von Lutz Berger unter CC BY 4.0.

#pb21-Podcast mit Christian und Janna Spannagel

Computerbasierte Lernspiele oder Gamification des ganzen Unterrichts – das ist so ähnlich wie Brokkoli und Schokolade. Christian und Janna Spannagel sprechen mit Jöran Muuß-Merholz über ihre Forschungsarbeit in der Play Group HD, über Drachen im Matheunterricht und Hörsaalspiele.

Podcast mit iTunes abonnieren Podcast abonnieren

Weiterlesen ›

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Podcasts, Porträts der Praxis, Positionen & Debatten, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Im Praxis-Test: Zentrale Passwort-Verwaltung mit passpack

Zentrale Passwortverwaltung löst viele Probleme im Alltag. Foto von Joseph Novaak unter CC BY 2.0.

Zentrale Passwortverwaltung löst viele Probleme im Alltag.
Foto von Joseph Novaak unter CC BY 2.0.

Eine Bildungsagentur steigt aus, Teil III: Passwörter

Passwörter – jeden Tag hundertfach in Gebrauch, lästig, unpraktisch – und häufig mit schlechtem Gewissen verknüpft, wissen wir doch alle, dass die Post-Its am Monitor nicht die beste Lösung sind. Wir stellen eine Lösung vor, die viele Probleme löst und den Alltag mit Passwörtern erleichtert und damit sogar Dekaden sicherer ist, als die gängigen Lösungen.

Doch erstmal die Frage: Passt dieses Thema zur Überschrift „Eine Bildungsagentur steigt aus“ mit Blick auf die Veränderungen nach Snowden. Reicht es, gute Passwörter zu haben, wenn die NSA meine Aktivitäten im Netz beobachten will. Die kurze Antwort: Wenn die NSA es gezielt auf mich abgesehen hat, reicht vermutlich keine Maßnahme, die wir Krypto-Laien anstellen können.

Aber wenn es darum geht, nicht permanent massenhaft zufällig überwacht zu werden, dann können wir durch einen sensiblen Umgang mit Passwörtern unsere Sicherheit signifikant erhöhen – übrigens auch gegen viele andere Probleme im Alltag, z.B. Heartbleed – die NSA nutzte diese Schwachstelle auch schon lange gezielt aus.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, Sonstiges Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , 3 Kommentare ↓

VSE – Ein Planspiel zu Europa als OER

Foto von Karsten Lucke unter CC BY 3.0 DE.

Foto von Karsten Lucke unter CC BY 3.0 DE.

Materialien, Download, Anleitung, Weiterentwicklung, Support

Das Team „think europe“ des Europahaus Marienberg hat unter dem Titel „VSE: Die Vereinigten Staaten von Europa“, eine neue Simulation für die europäische Bildung entworfen. Diese Simulation wird von pb21.de als OER-Material unter  freier Lizenz kostenlos zum Download angeboten. So so vielen anderen Institutionen die Möglichkeit gegeben werden, mit ihren Teilnehmenden politische Simulationserfahrungen zu sammeln.

Hintergrund:

OER: offen für Weiterentwicklungen

Ein Grundgedanke von OER ist nicht nur die freie Verfügbarkeit, sondern auch die gemeinsame Weiterentwicklung des Materials. In diesem Sinne kann und soll das Planspiel von allen Nutzern (Spielern, Seminarleitern etc.) weiterentwickelt werden. Neue Anregungen und Verbesserungen können direkt in die Simulation integriert werden. Für interessierte Bildungsinstitutionen bietet pb21.de eine direkte Unterstützung für den Einsatz und die Weiterentwicklung des Spiels.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, E-book, OER und Material, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , Keine Kommentare ↓

Planspiel für die Europabildung: „Die Vereinigten Staaten von Europa“

Foto von Karsten Lucke unter CC BY 3.0.

Foto von Karsten Lucke unter CC BY 3.0.

Ein kostenloses Spiel für Unterricht, Seminare und Projektarbeit

Die Europäische Union – ein trockenes Thema, gerade für junge Menschen? Theoretisch vielleicht. Dabei kann die Beschäftigung mit der EU durchaus Spaß machen. Dabei unterstützt ein neues Planspiel, das bei pb21.de kostenlos zum Download bereit steht. Mit Spielspaß und Kreativität, strategischem und rhetorischem Geschick kann man die EU über das europäische Planspiel „Die Vereinigten Staaten von Europa“ erkunden. Themen wie z.B. die Forderung nach einem europaweiten freien WLAN-Netz verbinden jugendliche Interessen und die Institutionen der EU.

Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, E-book, OER und Material, Praxis & Projekte, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , , Keine Kommentare ↓

„Die Vereinigten Staaten von Europa“ – ein Planspiel als OER-Projekt

Planspiel VSE. Grafik von Lukas Ullrich unter CC BY 4.0.

Planspiel VSE. Grafik von Lukas Ullrich unter CC BY 4.0.

#pb21-WebTalk am 28.04.2014, 19 Uhr

Europabildung? Ist das nicht diese mühsame Beschäftigung mit trockenen Themen und komplizierten Institutionen? Nicht unbedingt. Erst recht nicht, wenn man das Planspiel „Die Vereinigten Staaten von Europa“ einsetzt, das bei pb21.de zum kostenlosen Download veröffentlicht wird. Mehr noch: Das Material kann als OER weiterentwickelt werden, bei Bedarf sogar mit individuellem Support und Coaching der Erfinder.

Das Team „think europe“ des Europahaus Marienberg hat unter dem Titel „VSE: Die Vereinigten Staaten von Europa“ eine neue Simulation für die europäische Bildung entworfen. Für pb21.de bereiten die Studienleiter aus Marienberg, die auch Autoren für pb21.de sind, das Spiel als Open Educational Resource auf. Lehrkräfte und Seminarleiter/innen können für ihren Einsatz des Materials Unterstützung der Autoren in Anspruch nehmen.

Im #pb21-WebTalk präsentieren die Autoren ihr Spiel. Außerdem wird vorgestellt, wie man das Spiel bekommen und einsetzen kann – und dabei bei Bedarf individuelle Unterstützung der Autoren bekommt.

Weiterlesen ›

Kategorien: E-book, OER und Material, pb21-Webtalks, Praxis & Projekte, Webtalk Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

PB038: Passwort-Hacking in der Schule

Foto „Die Lightwall des CCC Mannheim “ von Jöran Muuß-Merholz unter <a title="Zum Lizenztext" href="https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/">CC BY 3.0 DE</a>.

Foto „Die Lightwall des CCC Mannheim“ von Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 3.0 DE.

#pb21-Podcast mit Florian Grunow und Christian Platz vom „Chaos Computer Club“

Wie sieht eigentlich ein sicheres Passwort aus? Die Mitglieder der Initiative „Chaos macht Schule“ erklären nicht nur wie das Internet funktioniert, sondern knacken Passwörter auch mal live in der Schul-Aula. Mit Jöran Muuß-Merholz sprechen sie über ihre Aufklärungsarbeit in Schulen und über ihren „Hacker-Bonus“.

Podcast mit iTunes abonnieren Podcast abonnieren

Weiterlesen ›

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, Netzwelt & Netzkultur, Podcasts, Porträts der Praxis, Positionen & Debatten, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , , 2 Kommentare ↓

Webschau April 2014

Grafik „Webschau“ von Ralf Appelt für pb21.de unter <a title="Zum Lizenztext" href="https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/">CC BY 3.0 DE</a>.

Grafik „Webschau“ von Ralf Appelt für pb21.de unter CC BY 3.0 DE.

Darüber spricht das Netz …

Die Webschau im April berichtet zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Vorratsdatenspeicherung. Wir überlegen außerdem, ob in allem, auf dem „Open“ draufsteht, auch Fortschritt drin ist. Und wir beleuchten die Debatte rund um den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag.

Es fehlt wie immer dennoch eine ganze Menge: Zum Beispiel die Big Brother Awards 2014, wo zum ersten Mal ein Positivpreis vergeben wurde. Und etwas zu den Europawahlen: Hier die schön aufbereitete Übersicht zu den verschiedenen Twitter-Accounts rund um das Europäische Parlament.
Weiterlesen ›

Kategorien: #pb21-Webschau, Formate Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Medienkompetenz nach Snowden – Medienpädagogik im Netz 2014

Foto von Ulrich Tausend für JFF unter CC BY 4.0.

Foto von Ulrich Tausend für JFF unter CC BY 4.0.

#pb21-WebTalk am 16.04.2014 um 13.00 Uhr

Medienkompetenz gewinnt angesichts des digitalen Wandels weiter an Relevanz – so weit, so zustimmungsfähig. Wenn es aber konkret wird, offenbaren sich kaum überbrückbare Spannungen. Wie kann man z.B. schon Kindern den selbstbestimmten Umgang mit digitalen Welten ermöglichen und ihnen Kreativitätsräume und Partizipationsmöglichkeiten eröffnen, wenn gleichzeitig das Internet weitgehend von Staaten überwacht und von Unternehmen kommerzialisiert wird?

#meko2014Der WebTalk nimmt eine Diskussion von der Fachkonferenz „Medienkompetenz 2014. Medienpädagogik im digitalen Umbruch“ #meko2014 auf. Die Tagung ist umfangreich in einem Tagungsblog dokumentiert worden. Der WebTalk ist eine Kooperation von #meko2014 und #pb21.

Im WebTalk werden die Grundsätze von Medienerziehung, Medienbildung und Medienkompetenz in der Post-Snowden-Ära zur Diskussion gestellt. An welchen Grundsätzen kann, an welchen muss sich Medienpädagogik im digitalen Umbruch orientieren?

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen ›

Kategorien: Bildung im digitalen Wandel, pb21-Webtalks, Positionen & Debatten, Webtalk Schlagworte: , , , , , , , , , 4 Kommentare ↓

#pb21-WebTalk – Die Zukunft von Open Educational Resources in Deutschland

Grafik by Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 3.0 DE.

Grafik „Zukunft OER“ von Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 3.0 DE.

10 entscheidende Faktoren zur weiteren Entwicklung von OER

Das Thema Open Educational Resources (OER) wird für den Bereich Schule in Deutschland erst seit Ende 2011 diskutiert. Die Debatte hat jedoch schnell Fahrt aufgenommen. 2014 lässt sich bereits ein Blick in die Zukunft wagen: Von welchen Faktoren wird die weitere Entwicklung von OER in Deutschland abhängen?

Felix Schaumburg und Jöran Muuß-Merholz haben zehn Faktoren identifiziert, die die zukünftige Entwicklung beeinflussen. Sie präsentieren und diskutieren diese am Mittwoch, 9.4.2014, 17.00 Uhr im #pb21-WebTalk.
Weiterlesen ›

Kategorien: pb21-Webtalks, Positionen & Debatten, Schwerpunkt OER, Webtalk Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓