#pb21-WebTalk zur OER-Konferenz 2013

OER-Logo von Markus Büsges unter CC BY SA 3.0.

OER-Logo von Markus Büsges unter CC BY SA 3.0.

Wenige Tage vor der #OERde13 – OER-Konferenz 2013 kommen die Tagungsveranstalter für einen #pb21-WebTalk zusammen. Sie werden einen Ausblick auf die Konferenz geben, ihre Lieblingsvorträge verraten und Fragen und Kommentare beantworten. Am 9.9.2013 (Montag) um 16.00 Uhr startet der #pb21-WebTalk zur Konferenz, die am Wochenende darauf stattfindet (siehe unser Themenschwerpunkt).

 Die Aufzeichnung

Weiterlesen ›

Kategorien: Aktionen & Veranstaltungen, pb21-Webtalks, Schwerpunkt OER, Webtalk Schlagworte: , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

PB018: Moodle goes OER – #pb21-Podcast mit Ralf Hilgenstock

Ralf Hilgenstock. Foto von Stefanie Berger, nicht unter freier Lizenz.

Ralf Hilgenstock. Foto von Stefanie Berger, nicht unter freier Lizenz.

In der aktuellen Diskussion um MOOCs – große offene Online-Kurse – kommt häufig ein Punkt zu kurz: Die allermeisten Kurse sind zwar offen in dem Sinne, dass jede/r teilnehmen kann. Mit dem offen, wie es in OER (Open Educational Resources) gemeint ist, hat das aber nur wenig zu tun. Jetzt schickt sich die Open-Source Lernplattform Moodle an, eine neue Infrastruktur zu schaffen, über die ganze Kurse oder Teile davon unter freien Lizenzen ausgetauscht werden können.

#OERde13
Open Educational Resources
Themenschwerpunkt zur OER-Konferenz 2013 mehr dazu

Auf der #OERde13 – OER-Konferenz 2013 wird der Moodle-Experte Ralf Hilgenstock einen Vortrag “Die Lernplattform Moodle goes OER. Wie die OpenSource Lernplattform Moodle OER-Kurse unterstützt” halten. Für einen #pb21-Podcast hat Jöran Muuß-Merholz Ralf Hilgenstock vorab getroffen, um über das Vorhaben zu sprechen.

Podcast mit iTunes abonnieren Podcast abonnieren

Weiterlesen ›

Kategorien: Podcasts, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , , , , Keine Kommentare ↓

„Raus hier!” Mobiles Lernen mit Actionbound

Foto von Anselm M. Sellen unter CC BY 3.0 DE.

Foto von Anselm M. Sellen unter CC BY 3.0 DE.

Ein Erfahrungsbericht aus der Jugendbildungsarbeit

Die politische Bildung verabschiedet sich immer öfter aus geschlossenen Seminarräumen und wird „draußen“, „im echten Leben“ realisiert. Die Kategorie „mobiles Lernen“ auf pb21.de hat dazu schon verschiedene Apps und Werkzeuge in verschiedenen Artikeln zusammengefasst und beschrieben. Mit Actionbound kommt eine weitere App dazu, die sich gut in mobile Bildungskontexte einbinden lässt.

Actionbound ermöglicht die Erstellung interaktiver Schnitzeljagden für mobile Endgeräte, in die unterschiedliche mediale Elemente (Bilder, Videos, Maps, QR-Codes etc.) eingebaut werden können. Unter dem Strich ist ein Bound also eine digitale Rallye durch eine Umgebung Ihrer Wahl. Wie bei vielen anderen Tools auch geht es auch bei Actionbound darum, dass kleine Gruppen verschiedene Orte nacheinander aufsuchen, um dort Aufgaben zu lösen. Die unterschiedlichen Ziele können mit eigenen Bildungsinhalten „befüllt“ werden. Daher ist es für den Einsatz in der mobilen politischen Bildungsarbeit sehr gut geeignet. Was aber unterscheidet nun dieses Tool von anderen Anbietern ähnlicher Spielformate?
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, Geocaching & mobiles Lernen, Video Schlagworte: , , , Keine Kommentare ↓

Video-Livestreaming für Einsteiger – Teil II

Screenshot (fällt nicht unter eine freie Lizenz).

Screenshot (fällt nicht unter eine freie Lizenz).

Update August 2013 – Streaming-Anbieter im Vergleich

Ein Streaming-Anbieter bietet die Möglichkeit, einfach und unkompliziert einen Livestream ins Internet zu senden. Über eine browserbasierte Anwendung kann man in wenigen Schritten einen Livestream starten. Im ersten Teil dieser Reihe haben wir uns vor allem mit dem technischen Equipment auseinandergesetzt, in diesem zweiten Teil sollen zum einen die Grundfunktionen so einer Anwendung erklärt und zum anderen Streaming-Anbieter im Detail vorgestellt werden. Dazu haben wir uns make.tv, livestream.com, ustream.tv, justin.tv sowie Google-Hangout und AdobeConnect näher angeschaut.

Bevor man einen Anbieter auswählt, sollte man den eigenen Bedarf an den Livestream festlegen. Die folgenden Fragen können dabei helfen:
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, Web-Video & Livestreaming Schlagworte: , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

PB017: „Die Creative Commons Lizenzen sind gescheitert!“

Foto „Michael Seemann unter dem pb21-Headset“ von Jöran Muuß-Merholz unter <a title="Zum Lizenztext" href="https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/">CC BY 3.0 DE</a>.

Foto „Michael Seemann unter dem pb21-Headset“ von Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 3.0 DE.

ein #pb21-Podcast mit Michael Seemann aka @mspro

#OERde13
Open Educational Resources
Themenschwerpunkt zur OER-Konferenz 2013 mehr dazu

Der kontroverseste Talk im Programm der OER-Konferenz 2013 trägt den Titel „Das CC-Debakel – eine Bilanz nach 10 Jahren Creative Commons Lizenzen“. Hinter dieser These steckt der Blogger und Kulturwissenschaftler Michael Seemann.
pb21.de hat ihn für einen Podcast zu seinen Thesen getroffen. (Aufgrund technischer Probleme gibt es allerdings leider nur die Backup-Aufnahme, die Tim Pritlove immer empfiehlt.)

Podcast mit iTunes abonnieren Podcast abonnieren

Weiterlesen ›

Kategorien: Podcasts, Schwerpunkt OER Schlagworte: , , , , Keine Kommentare ↓

Webschau August 2013

Grafik „Webschau“ von Ralf Appelt für pb21.de unter <a title="Zum Lizenztext" href="https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/">CC BY 3.0 DE</a>.

Grafik „Webschau“ von Ralf Appelt für pb21.de unter CC BY 3.0 DE.

Darüber spricht das Netz …

Die Webschau im August beschäftigt sich mit den Umbrüchen in den Zeitungsverlagen, wir haben das Neuste zu PRISM und Co. und berichten über die Debatte um das Facebook-Verbot für Baden-Württembergs Lehrerinnen und Lehrer.
Außerdem: Ein Blick auf den Wahlkampf in den sozialen Medien, zwei Journalistinnen, die weggeschickt werden wollen und was in 60 Sekunden so alles im Netz passiert.

Lesetipp: Medienumbrüche

Was bedeutet es, wenn der Jeff Bezos die „Washington Post“ kauft? Und wenn die Deutsche Telekom in Zukunft die journalistischen Digitalangebote von „Bild“ und „Welt“ vertreibt?
Weiterlesen ›

Kategorien: #pb21-Webschau Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Video-Livestreaming für Einsteiger – Teil I

Foto von Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 3.0 DE.

Foto von Jöran Muuß-Merholz unter CC BY 3.0 DE.

Update August 2013 – mit Checklisten

Video-Livestream ist die Echtzeit (also live) Übertragung von Bild und Ton ins Internet. Dabei schafft ein Livestream die Möglichkeit, an einem Ereignis teilzuhaben, losgelöst von dem eigentlichen geographischen Standort. Inzwischen bieten viele Dienstleiter Livestream-Komplett-Pakete an, die Kosten liegen dabei, je nach Art und Umfang, im 4stelligen Euro Bereich. Kann man nicht aber auch selber einen Livestream produzieren? Ohne viel Geld für einen externen Dienstleister ausgeben zu müssen? Die Antwort ist einfach: ja, man kann. Mit ein bisschen Geduld, Übung und dem richtigen Equipment kann jeder einen Livestream produzieren. Dieser Artikel soll den Einstieg ins Livestreaming erleichtern und Tipps und Tricks für die Praxis liefern. Am Ende finden Sie zwei Checkliste als PDF und im odt-Format zum Download.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, E-book, OER und Material, Web-Video & Livestreaming Schlagworte: , , 1 Kommentar ↓

Website-Statistiken mit Piwik in der Praxis

Screenshot (fällt nicht unter eine freie Lizenz).

Screenshot (fällt nicht unter eine freie Lizenz).

Ein Rundgang hinter den Kulissen von pb21.de

Auf pb21 haben wir bereits über Piwik als datenschutzfreundliche und quelloffene Alternative zum Besucher-Analyse-Dienst Google Analytics berichtet. Doch wie sieht ein mit Daten gefülltes Piwik wirklich aus? Welche Informationen lassen sich in der Praxis daraus ablesen? Um dies zu veranschaulichen, hat Jöran Muuß-Merholz einen Rundgang durch die Piwik-Instanz gemacht, die für die Analyse von pb21.de verantwortlich ist. Mit schon über 100’000 Besuchen in diesem Jahr bietet pb21.de ein gutes Beispiel, um die Statistikmodule von Piwik im Detail vorzustellen. Den Rundgang finden Sie im folgenden Video:
Weiterlesen ›

Kategorien: Bloggen & Twittern, Dienste & Werkzeuge, Sonstiges, Video Schlagworte: , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Was machen welche Besucher wann wo auf meiner Website?

Offizielles Logo der Analyse-Software Piwik. Logo nicht unter freier Lizenz.

Offizielles Logo der Analyse-Software Piwik. Logo nicht unter freier Lizenz.

Piwik als quelloffene und datenschutzfreundliche Alternative zu Google Analytics

Wie viele Besucher/innen waren gestern eigentlich auf unserer Website? Waren es im letzen Monat mehr als im Monat davor? Woher kommen die Besucher und wie lange bleiben sie? Sogenannte Web-Analyse-Software ermöglicht die statische Auswertung von Besuchen. Der Platzhirsch in diesem Bereich ist Google Analytics. Mit Piwik gibt es einen Konkurrenten, der mit freier Software und datenschutzfreundlicheren Einstellungen gerade für Bildungseinrichtungen eine Alternative darstellen kann.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr zu den Funktionen, zur Installation und zur datenschutzfreundlichen Konfiguration. Dazu gibt es einen Vergleich von Google Analytics und Piwik. Außerdem nehmen wir Sie in einem Video mit hinter die Kulissen von pb21.de und zeigen Ihnen unser Piwik und damit auch unsere Nutzungsstatistiken (Video ab Donnerstag auf pb21.de).
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Bloggen & Twittern, Dienste & Werkzeuge, Sonstiges Schlagworte: , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Mit RSS das eigene Wissensmanagement im Web 2.0 in den Griff bekommen

Das Symbol für RSS - eine Mischung aus Newsletter-Abonnement und Websurfen. Screenshot (fällt nicht unter eine freie Lizenz).

Das Symbol für RSS – eine Mischung aus Newsletter-Abonnement und Websurfen. Logo nicht unter freier Lizenz.

Alte Hasen des Internets beschreiben ihren Umgang mit der „Informationsflut“ im Zeitalter von Web 2.0 gerne mit dem Satz: „Ich surfe nicht nach Informationen – Informationen kommen zu mir!“ Ein zentrales Hilfsmittel dafür: RSS. Wie auch Sie RSS nutzen können, um relevante Inhalte nicht mehr zu verpassen und von den Informationen gefunden zu werden, erfahren Sie in diesem Artikel.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Audio & Podcasting, Bloggen & Twittern, Dienste & Werkzeuge, Sonstiges Schlagworte: , , , , Keine Kommentare ↓