PB053: „Medien- und politische Bildung“

Politik zum Anfassen_e.V. Foto von Bernd Schwabe in Hannover unter CC BY SA 3.0 

Politik zum Anfassen e.V. Foto von Bernd Schwabe in Hannover unter CC BY SA 3.0.

pb21-Podcast mit Friederike Jüsten (19) und Leon Siekmann (19) vom Verein „Politik zum Anfassen“

„Es geht immer darum, die Schülerinnen und Schüler mit Medien an die Politik heranzubringen, mal darum, sie den politischen Prozess selbst erfahren zu lassen“ (Leon Siekmann). Dies bewerkstelligen die Praktikanten und FSJ-ler des Vereins „Politik zum Anfassen“ mit medienpädagogischen Projekten und schlagen eine Brücke zwischen Schule, Politik und Medienbildung.

Podcast mit iTunes abonnieren Podcast abonnieren

Weiterlesen ›

Kategorien: Podcasts, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Webschau Oktober 2014

Grafik „Webschau“ von Ralf Appelt für pb21.de unter CC BY 3.0 DE.

Grafik „Webschau“ von Ralf Appelt für pb21.de unter CC BY 3.0 DE.

Darüber spricht das Netz …

Die Webschau im Oktober blickt sehr ausführlich über den Tellerrand: Wie sich die Protestierenden in Hongkong organisieren, dass eine dringend gebrauchte Brücke zur islamischen Welt gefährdet ist und Australien in Sachen Überwachung ordentlich nachlegt.

Außerdem: Schule und Medienwandel, wer neuerdings die obersten Datenschützer sind und was der Schulbuch-O-Mat so macht.
Weiterlesen ›

Kategorien: #pb21-Webschau, Formate Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Die 10 wichtigsten Antworten zu Bring-Your-Own-Device (BYOD)

BYOD gewinnt als Konzept für die digitale Ausstattung von Schulen rasant an Bedeutung. Alle Lehrer/innen und Schüler/innen bringen einfach die eigenen Smartphones, Tablets oder Laptops mit, die sie ohnehin schon besitzen. Ist es wirklich so einfach? Wir haben 13 Expert/innen aus Schule, Verwaltung und Wissenschaft vor die Kamera geholt und ihnen die zehn wichtigsten Fragen rund um BYOD gestellt. (Klicken Sie einfach auf ein Bild, um das entsprechende Antwort-Video zu öffnen.)

Kategorien: Artikel, Partizipation, Praxis & Projekte, Video Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Bildung für uns Schwache

Anonymer Alkoholiker: "Wir gestehen uns unsere Schwäche ein." Foto „Lo que se encontró Ricard en su nuevo apartamento“ von <a href="https://www.flickr.com/photos/gusilu/">chispita_666</a> / Flickr unter <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/">CC BY SA 2.0</a>

Anonymer Alkoholiker: „Wir gestehen uns unsere Schwäche ein.“ Foto „Lo que se encontró Ricard en su nuevo apartamento“ von chispita_666  unter CC BY SA 2.0.

Lernen im digitalen Klimawandel – Teil IV

Das World Wide Web reißt jede/n heraus aus den gewohnten Bezügen. „Where do you want to go today?“ fragte 1994 Microsoft auf seiner ersten Webseite und zeigte dort eine stilisierte Sternkarte mit Links. Die einzelnen Menschen stehen auf einmal im Zentrum der Welt: aufgeblasen wie nie zuvor, überwältigt wie nie zuvor, ermächtigt wie nie zuvor. Und sie spiegeln sich in ihren kleinen und großen digitalen Bildschirmen. Tatsächlich müssen wir neue, kreative Bildungsformen nicht für die (vermeintlich) Starken entwickeln, sondern gerade für die Schwachen, die immer neu an ihren Ansprüchen und Projekten scheitern. In den Herausforderungen dieser Umbruchszeit sind das nämlich wir alle.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Bildung im digitalen Wandel, Positionen & Debatten, Uncategorized Schlagworte: , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Die Bildung im digitalen Wandel – Zwischen Abwehrschilden und Trojanischen Pferden

Foto „#Sketchnotes zum #stf13 Streitgespräch zwischen @gibro und @jmm_hamburg“ von <a href="http://www.flickr.com/photos/dj_hummus/10035965713/">Henning aka Plastikstuhl</a> unter <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/">CC BY 2.0</a>.

Foto „#Sketchnotes zum #stf13 Streitgespräch zwischen @gibro und @jmm_hamburg“ von Henning aka Plastikstuhl unter CC BY 2.0.

Ein Streitgespräch zwischen Guido Brombach und Jöran Muuß-Merholz

Jöran Muuß-Merholz: Guido, kennst Du folgendes Zitat aus unserer E-Mail-Kommunikation? „Es geht um ’neues Lernen mit Medien’ und nicht um ’Lernen mit neuen Medien’.“

Guido Brombach: Das war vor ungefähr zehn Jahren, als wir gemeinsam Seminare für Lehramtsstudierende gegegeben haben, oder?

JMM: Genau. Das Wort vom „neuen Lernen mit Medien“ hatten wir uns bei Prof. Stefan Aufenanger abgeguckt. Wir wollten in den Lehraufträgen erarbeiten, dass neue Medien im Bildungsbereich das Potential für echten Wandel haben – aber nicht wenn man einfach das „alte Lernen“ jetzt mit Computern statt auf Papier praktiziert.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Bildung im digitalen Wandel, Positionen & Debatten, Text-Interview Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , 1 Kommentar ↓

PB052: Themenschwerpunkt „We are makers!“

Foto „MaKey MaKey Banana Pong“ von <a href="https://www.flickr.com/photos/raster/8605560001/">Pete Prodoehl</a> unter <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/">CC BY 2.0</a>.

Foto „MaKey MaKey Banana Pong“ von Pete Prodoehl unter CC BY 2.0.

Eine #pb21-Reihe zu Do It Yourself (DIY) und maker-Kultur in der Medienbildung

Im Herbst 2014 erscheinen auf pb21.de fünf Artikel rund um das „Selbermachen“, das Tüfteln und Ausprobieren mit digitalen Hilfsmitteln. Die Idee des Web 2.0 findet hier ihre Übertragung auf die physische Welt: Mit einfachen Mitteln kann man diese nicht nur konsumieren, sondern auch selbst erfinden und gestalten.

Im Folgenden finden Sie eine Einführung zum Thema, das mit einem #pb21-WebTalk mit dem Medienpädagogen und pb21-Autor Daniel Seitz beginnt.
Weiterlesen ›

Kategorien: pb21-Webtalks, Podcasts, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Basteln mit makey makey und littlebits

Foto „maker aus der Medienbildung beim Basteln“ von Daniel Seitz/Selbstauslöser unter CC BY SA 4.0.

Teil I der #pb21-Reihe zu Maker-Tools in der Medienbildung

In der ersten Ausgabe der maker-Reihe liegt der Fokus auf Do it yourself (DIY) im bereich Elektronik. Durch makey makey und littlebits soll ein niedrigschwelliger Einstieg in die komplexen Vorgänge elektronischer Geräte gefördert werden, der es ermöglicht, hinter die „Blackboxen“ gängiger Unterhaltungsgeräte zu blicken.

makey makey ist eine kleine Platine, die es ermöglicht, mit den verschiedensten Gegenständen Tastaturen zu bauen. Was genau das meint, schaut man sich am besten im Video an:
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , Keine Kommentare ↓

Endspurt: pb21.de auf der Zielgeraden

Foto „Start/Finish line at Malin Head“ von David Jones unter CC BY 2.0.

Foto „Start/Finish line at Malin Head“ von David Jones unter CC BY 2.0.

Neue Website und neue Inhalte zum Projektabschluss

Fast 5 Jahre wird die Geschichte von pb21.de umfassen, wenn sie zum Jahresende 2014 abgeschlossen sein wird. Für den Herbst 2014 haben wir aber noch einiges vor. Heute beginnen wir unseren Endspurt – mit einer komplett neuen Website.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, In eigener Sache Schlagworte: , , , , , Keine Kommentare ↓

Webschau September 2014

Grafik „Webschau“ von Ralf Appelt für pb21.de unter CC BY 3.0 DE.

Grafik „Webschau“ von Ralf Appelt für pb21.de unter CC BY 3.0 DE.

Darüber spricht das Netz …

Die Webschau im September berichtet darüber, wie die NPD Social Media nutzt, wieso das Informationsfreiheitsgesetz dazu beiträgt, Regierungserklärungen zu verstehen, und wie sich Frauenfeindlichkeit im Netz spiegelt.
Außerdem: Die Probleme beim Einsatz von Open Educational Resources (OER) sind häufig kleiner als gedacht.
Weiterlesen ›

Kategorien: #pb21-Webschau Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , Keine Kommentare ↓

Geschichte(n) erzählen – digitales Storytelling mit Adobe Voice

Digitales Erzählen in der politischen Bildung

"Großvater erzählt eine Geschichte" von Albert Anker CC0 1.0

“Großvater erzählt eine Geschichte” von Albert Anker CC0 1.0

Die Methode des Storytellings eignet sich, um Teilnehmenden politischer Bildungsveranstaltungen einen niederschwelligen Zugang zu komplexen Thematiken zu ermöglichen.
Das methodische Konzept hinter dem Begriff des Storytellings ist – für den Bildungskontext – relativ schnell erklärt. Es geht um das Erzählen von Geschichten zur Vermittlung von Wissen. Oder anders herum, Wissen und (politische) Bildungsinhalte werden in Geschichten verpackt, transportiert und sind so für Zuhörende leichter zu verarbeiten.
Weiterlesen ›

Kategorien: Artikel, Audio & Podcasting, Dienste & Werkzeuge, Positionen & Debatten Schlagworte: , , , , , , Keine Kommentare ↓