Aktionstage Politische Bildung starten – auch online

Logo, nicht unter freier Lizenz.

Logo, nicht unter freier Lizenz.

Vom 5. bis zum 23. Mai 2012 finden die traditionellen Aktionstage Politische Bildung statt. Die bundes- und europaweite Kampagne von und für die politische Bildung wird erstmals auch ausführlich online begleitet. Die aufwändige Website  www.aktionstage-politische-bildung.net bietet zahlreiche raffinierte Funktionen.

Erstmals wird es kein gedrucktes Veranstaltungsverzeichnis mehr geben, sondern eine umfangreiche Online-Datenbank, begleitet von einem redaktionellen Angebot. Für interessierte Bürgerinnen und Bürger und somit alle potentiellen Teilnehmenden an Veranstaltungen im Rahmen der Aktionstage wird es vielfältige Möglichkeiten geben sich zu informieren:

  1. Ein Veranstaltungskalender lässt sich nach verschiedenen Gesichtspunkten durchsuchen, zum Beispiel nach Zeit, Ort, Themenbereich, Zielgruppe, Veranstaltungsart oder Veranstalter. Interessenten können sich so individuelle Veranstaltungskalender zusammenstellen und diese mit anderen teilen.
  2. Die Veranstaltungen lassen sich auch auf eine Landkarte darstellen. Die Besucher der Website können sich die Landkarte nach ihren Interessen anpassen und statistische Auswertungen darauf abbilden lassen. So lässt sich zum Beispiel auf der Karte darstellen, wieviele Veranstaltungen zu einem bestimmten Themenbereich in welchem Bundesland angeboten werden.
  3. Zusätzlich wird es einen „Online-Aggregator“ geben. Darin werden alle Informationen gesammelt, die online zu den Veranstaltungen der Aktionstage zu finden sind. Der Aggregator umfasst also nicht nur die Angaben der Veranstaltungs-Datenbank, sondern auch die öffentlich verfügbaren Informationen von den Websites der Veranstalter, von Facebook, Twitter und anderen Quellen. Dieser gebündelte Newsfeed lässt sich filtern, so dass sich der Nutzer zum Beispiel nur Informationen zu einer bestimmten Veranstaltung, zu einem Veranstalter, zu einem Thema oder aus einem bestimmten Zeitraum anzeigen lassen kann. So ist es beispielsweise möglich, sich anzeigen zu lassen, was insgesamt „live“, also gerade heute stattfindet und diskutiert wird. Oder es lassen sich nur der Kategorie „Dokumentation“ zugehörige Einträge anzeigen – oder nur alles zum Thema „Internationale Politik“. Mit diesem Aggregator werden alle online verfügbaren Informationen rund um die Aktionstage gebündelt angezeigt, auch wenn sie dezentral über das Internet verteilt sind. Der Nutzer hat durch die Filteroptionen die Möglichkeit, Themen und „Orte“ zu finden, an denen er bei Interesse an der Online-Konversation teilnehmen kann.
  4. Außerdem wird es einen redaktionell betreuten Blog geben. Hier werden Veranstalter und Veranstaltungen vorgestellt, über interessante Aktionen berichtet und auch Blicke hinter die Kulissen geworfen. Im Rahmen von „Web-Events“ werden Akteure der politischen Bildung für Video-Talks und Livestreams zur Diskussion bereitstehen.

Auf Twitter wird unter dem Hashtag #apb12 rund um die Aktionstage berichtet. Auch der Twitter-Account von pb21.de wird hier regelmäßig Neuigkeiten veröffentlichen.

Über die Aktionstage

Die Kampagne präsentiert die Vielfalt der Akteure, Zielgruppen und Aktionen sowie lenkt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das breite und wichtige Angebot politischer Bildung. Im Rahmen der Aktionstage findet immer eine zentrale Veranstaltung statt, 2012 – der Bundeskongress Politische Bildung „Zeitalter der Partizipation”. Bei den Aktionstagen handelt es sich nicht um eine eigenständige Veranstaltung, sondern sie stellt quasi einen Rahmen bzw. ein Dach für viele einzelne Veranstaltungen dar.


Creative Commons Lizenzvertrag Inhalte auf pb21.de stehen i.d.R. unter freier Lizenz (Informationen zur Weiterverwendung).
Der Artikel (Text) auf dieser Seite steht unter der CC BY 3.0 DE Lizenz. Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Jöran Muuß-Merholz für pb21.de.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken finden sich direkt bei den Abbildungen.

Jöran ist Diplom-Pädagoge und freiberuflich in verschiedenen Bildungsbereichen aktiv. Am liebsten mag er Schnittmengen aus 1. Bildung / Lernen, 2. Medien / Kommunikation und 3. Management / Organisation.

Kategorien: Artikel, Workshops, Seminare, Tagungen Schlagworte: , , , , , ,