Guido Brombach

Guido Brombach
Guido Brombach arbeitet als Bildungsreferent für das DGB Bildungswerk. Dort ist er verantwortlich für den Bereich Digitale Kommunikation, Lernen und Medien. Er bemüht sich um die Harmonisierung zwischen der analogen und der digitalen Welt.

Website: http://dotcomblog.de


Beiträge von Guido Brombach

Welche Kompetenzen braucht politische Bildung 2.0?

„Die digitalen Medien können eine kontrollierte Operation am Herzen der Demokratie ermöglichen“ – Was in der Demokratie im digitalen Zeitalter für Bürger und politische Bildner wichtig ist. In der politischen Bildung geht es schon lange nicht mehr nur um die

Kategorien: Artikel, Bildung im digitalen Wandel, Partizipation Schlagworte: , ,

PB009: Teilnehmende dokumentieren eine Tagung selber – mit Social Media

Ein kleines Social Media Team – statt eines Live-Blog-Redaktionsteams – hat die Tagung in diesem Jahr begleitet. Die Teilnehmenden sollten in den Dokumentationsprozess einbezogen werden, dazu wurden Tablets und Laptops an Interessierte verteilt. Sie konnten zwischen verschiedenen Partizipationsmöglichkeiten wählen oder gleich mehrere Kanäle bedienen (Twitter, Facebook, Flickr, Audioboo und den Blog).

Die Ergebnisse wurden von einem Blog-Aggregator aus dem Netz generiert – im Endeffekt handelte es sich bei dem Wordpress-Projektblog um eine Art “programmierten Staubsauger”. Welche Aufgabe das Social Media Team dabei hatte und wie es gelungen ist, Teilnehmende in die Veranstaltungsdokumentation einzubeziehen, können Sie im nachfolgenden Podcast hören.

Kategorien: Aktionen & Veranstaltungen, Podcasts, Workshops, Seminare, Tagungen Schlagworte: , , , ,

Ist der Beutelsbacher Konsens noch zu retten?

Digitale Werkzeuge zur Partizipation – Teil III Zum Abschluss der dreiteiligen Reihe zu Partizipationssystemen möchten wir auf pb21 mit Ihnen über aktionsorientierte politische Bildung diskutieren. Sie lässt sich nur schwer mit dem Beutelsbacher Konsens vereinbaren, so unser Autor Guido Brombach.

Kategorien: Artikel, Bildung im digitalen Wandel, Partizipation Schlagworte: , ,

Storytelling in der politischen Bildung – Teil II

Geschichten erzählen für Fortgeschrittene Während im 1. Teil dieser Reihe die Methode des Storytellings selbst und eine multimediale Anwendung, Animoto im Besonderen vorgestellt wurde, sollen im 2. Teil zwei weitere im engeren Sinne Geschichten erzählende Werkzeuge vorgestellt und die Möglichkeiten

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, Sonstiges, Video Schlagworte: ,

PB002: Podcast mit Anne Brülls, Anselm Sellen, Michaela Rüffert

Podcast mit Anne Brülls von Arbeit und Leben, Anselm Sellen vom Europa-Haus Marienberg und Michaela Rüffert von der Gemeindeverwaltung Ginsburg-Gustavsburg, moderiert von Tim Pritlove.

Kategorien: Podcasts, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , ,

PB001: Mit Susanne Wolf und Dr. Martin Dabrowski

Podcast mit Susanne Wolf von der Evangelische Akademie Bad Boll und Dr. Martin Dabrowski vom Franz Hitze Haus, moderiert von Tim Pritlove.

Kategorien: Podcasts, Porträts der Praxis, Praxis & Projekte Schlagworte: , , , , , , , ,

Blick in den Maschinenraum einer live bloggenden Redaktion

Wie kann man Bildungsveranstaltung „live“ online begleiten? Nach der Vorstellung von netzdebatten.bpb.de und dem pb21-Interview zur Frage „Warum die bpb Veranstaltungen live dokumentiert“ folgt hier die Fortsetzung zum Thema. Ende Oktober 2010 hat Margarita Tsomou mit ihrem Redaktionsteam den Kongress „Das

Kategorien: Bloggen & Twittern, Dienste & Werkzeuge, Text-Interview Schlagworte: , , ,

Warum die bpb Veranstaltungen live dokumentiert

Daniel Kraft arbeitet in der Stabsstelle Kommunikation der bpb. Er berichtet in einem Interview für pb21 über die Erfahrungen, die die bpb mit der Live Dokumentation von Veranstaltungen gemacht hat. Er zählt dabei einen bunten Strauß an verschiedenen Formaten auf,

Kategorien: Artikel, Bloggen & Twittern, Dienste & Werkzeuge, Soziale Netzwerke & Communities Schlagworte: , , ,

Praxisbeispiel Opendata: Eine Landkarte der politischen Bildung

… und wie sie entstanden ist Politische Bildung heißt Informationen unter verschiedenen Perspektiven zu bewerten. Dabei spielt bekanntlich die Darstellung und der Zusammenhang, in den die Informationen gestellt werden, eine erhebliche Rolle für die Intepretation. In diesem Artikel soll anhand

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, export, Sonstiges Schlagworte: , , , , , , ,

Lernen mit digitalem Zeitstrahl – Teil II

Vorstellung diverser Werkzeuge Im nachfolgenden Text sollen einige Werkzeuge vorgestellt werden. Viele dieser Dienste finanzieren sich über Werbung und über Premiumangebote und sind daher nur begrenzt kostenlos. Es wurde versucht einen ausgewogenen Mix an unterschiedlichen Diensten in diesem Bereich auszuwählen,

Kategorien: Artikel, Dienste & Werkzeuge, export, Sonstiges Schlagworte: , , , , ,